Educational Services

Orientierungskurs Deutschland

Orientierungskurs Deutschland-Book

Topics on German C/culture

Book

ISBN: 978-3-12-606125-4
previous ISBN: 978-3-468-96729-0
Author: Susan Kaufmann / Lutz Rohrmann / Petra Szablewski-Cavus
Hardcover, 195g, 280x211x5mm
300dpi cover
$ 20.95

Relevant, up-to-date and stimulating material on German culture (with “C” and “c”) at the low intermediate level for supplemental use or as a separate course on culture.
Der "Orientierungskurs Deutschland" richtet sich an Deutschlerner im Ausland und bietet eine Fülle von landeskundlichem Material, viele im Ausland durchführbare Projektvorschläge und Anregungen für die selbstständige Vertiefung der angebotenen Themenbereiche.

Behandelte Themenbereiche sind: Geschichte des 20. Jahrhunderts, der staatliche Aufbau Deutschlands, Lebensformen und religiöse Vielfalt in Deutschland, Sprache, berühmte Deutsche, aber auch Fragen des Alltagslebens wie Umweltschutz, soziale Sicherung, Bildungsmöglichkeiten, das Arbeitsleben usw.

  • level: B1
  • suitable for: Intermediate level

Orientierungskurs Deutschland Book

Download at:


Der "Orientierungskurs Deutschland" richtet sich an Deutschlerner im Ausland und bietet eine Fülle von landeskundlichem Material, viele im Ausland durchführbare Projektvorschläge und Anregungen für die selbstständige Vertiefung der angebotenen Themenbereiche.

Behandelte Themenbereiche sind: Geschichte des 20. Jahrhunderts, der staatliche Aufbau Deutschlands, Lebensformen und religiöse Vielfalt in Deutschland, Sprache, berühmte Deutsche, aber auch Fragen des Alltagslebens wie Umweltschutz, soziale Sicherung, Bildungsmöglichkeiten, das Arbeitsleben usw.


The topics cover such areas as: A short history of the 20th century, religions in Germany, language, and famous Germans, as well as topics such as the environment, the social network, educational structures, the work environment etc. Each chapter contains suggestions for further research and projects. The cross-cultural approach enables the learner to reflect upon his/her own experience and viewpoints and thus furthers the intercultural competence of the learner.